Theaterfestival Schwindelfrei

Das Theaterfestival Schwindelfrei für performative Künste wird biennal von der Stadt Mannheim ausgerichtet. Es führt internationale und regionale Künstler*innen zusammen, um zu einem gemeinsamen Thema zu arbeiten und jeweils für das Festival kurze Produktionen zu entwickeln. Alleinstellungsmerkmal des Theaterfestivals Schwindelfrei ist einerseits, dass es Künstler*innen beauftragt, im Rahmen einer Residenz neue Arbeiten zu entwickeln und sie dem Publikum zu präsentieren. Zum anderen eint es regionale und internationale künstlerische Perspektiven stets am Puls aktueller Theater- und Performanceentwicklungen.

Als produzierendes Festival fördert das Theaterfestival Schwindelfrei die Begegnung und den Austausch der Künstler*innen untereinander. Dem Publikum bietet es abwechslungsreiche künstlerische Arbeiten und eine große Bandbreite an zeitgenössischen Formen der darstellenden Künste zu einem übergeordneten Thema. In geführten Theaterparcours sind jeweils drei verschiedene kurze Inszenierungen unterschiedlicher Künstlergruppen zu erleben. Damit verbunden sehen die Zuschauer unterschiedliche künstlerische Zugänge zum gemeinsamen Festivalthema und lernen vielfältige Handschriften der darstellenden Künste kennen.

Das macht das Theaterfestival Schwindelfrei zu einem Uraufführungsfestival für Möglichkeiten, Vielfalt, Begegnung und Austausch – für die Künstler*innen und natürlich für Sie, das Publikum!

bild

Spielorte