Schwindelfrei Festival

Das Schwindelfrei Festival versteht sich als Treffpunkt und Plattform der freien Darstellenden Künste aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar. Mit dem Schwindelfrei Festival präsentiert das Kulturamt Mannheim alle zwei Jahre aktuelle künstlerische Arbeitsweisen und Ausdrucksformen der regionalen Freien Szene. Schwindelfrei öffnet Räume für künstlerische Prozesse, initiiert einen Austausch zwischen den lokalen und überregionalen Szenen, sucht Verbindungen in die Nachbarschaften und zum Mannheimer Publikum.

Der thematische Bogen sowie die Auswahl der Künstler*innen-Gruppen liegt in der Verantwortung einer*eines Festival-Kurator*in / Kurator*innen-Teams. Das Festival arbeitet partnerschaftlich mit den Häusern der freien Szene Mannheims zusammen.

Das Kulturamt der Stadt Mannheim als Veranstalterin des Schwindelfrei Festivals teilt das Selbstverständnis der Mannheimer Erklärung für ein Zusammenleben in Vielfalt.
 

Schwindelfrei Festival 2024

Das kommende Festival findet vom 11. bis 14. Juli 2024 in Mannheim statt.

Im Mittelpunkt des nächsten Festivals steht die Bearbeitung dringlicher, existenzieller Themen mit künstlerischen Mitteln. Vom 11. bis 14. Juli 2024 erhalten Festivalbesucher*innen in kurzen Abschlusspräsentationen Einblicke in die Arbeit der teilnehmenden Residenz-Künstler*innen und Mentoring-Programme. Zudem geben wir Produktionen eine Plattform, die sich aus Residenzen vergangener Schwindelfrei-Ausgaben entwickelt haben. Gastspiele, Konzerte, Workshops, Diskussionen und weitere Formate werden das Programm ergänzen.

Das Schwindelfrei Festival ist ein Projekt des Kulturamtes der Stadt Mannheim. Die Festivalleitung liegt bei Nicole Libnau vom Kulturamt der Stadt Mannheim. Dirk Förster leitet das Festival künstlerisch und kuratiert das Programm. Partnerhäuser des Festivals sind das EinTanzHaus, das Theaterhaus G 7, das Theater Felina-Areal und zeitraumexit.