Entscheidungsfindung


Über die Auswahl entscheidet der Kurator Dirk Förster im Februar 2022. Maßgebend sind, neben der Einhaltung der geforderten Voraussetzungen, die künstlerische Beurteilung sowie die organisatorische Umsetzbarkeit im Rahmen des Festivals.


Beirat

Ein Beirat begleitet die Vorbereitungen des Festivals. Die Mitglieder des Beirates beraten die Festivalleitung und den Kurator diskriminierungssensibel in strukturellen Fragestellungen – insbesondere in den Themen Diversität, Antidiskriminierung, Zugänglichkeit und Barrierefreiheit.

Die Mitglieder des Beirats werden über die eingegangenen Bewerbungen und die getroffene Auswahl informiert.

Ihm gehören an:

  • Charlotte Arens – Dramaturgin & Kuratorin, Mannheim
  • Anne-Marie Geisthardt – Leiterin Kulturparkett Rhein-Neckar e.V., Mannheim
  • Seda Keskinkilic-Brück – freie Autorin, Künstlerin, Mannheim
  • Martin Köhl – Sozialpädagoge, Heidelberg
  • Diana Kreissle – Studentin, Heidelberg
  • Katya Lwanga – The Circle Collective e.V., Studentin, Heidelberg

Arbeitsweise

Wir wollen künstlerische Prozesse und Experimente möglich machen, heterogene Arbeitsweisen und Ergebnisse präsentieren und sie zur Diskussion stellen. Wir denken interdisziplinär, überregional und knüpfen Netzwerke. Wir möchten miteinander auf Augenhöhe arbeiten. Wir streben nach Klarheit, Offenheit und Transparenz. Wir möchten die Zugänglichkeit zum Festival erweitern.