Residenz-Showing

TOOL

Rausch/Scheuer/Stockmeier (Mannheim)

Zu sehen sind Metallrohre vor hellem Hintergrund

Termine
Fr, 08.07.2022, 21:00 Uhr
Karten

Sa, 09.07.2022, 20:00 Uhr
Karten

Spielort
zeitraumexit

TOOL

Das ist ein Residenz-Showing von:

  • Katharina Anna-Josefine Rausch
  • Christopher Johannes Scheuer
  • Friedrich Stockmeier

Sie sind Künstler aus Mannheim.

 

TOOL ist Englisch und bedeutet: Werkzeug.

Das spricht man so aus: Tuhl.

Aber: Es kann auch eine Beleidigung sein.

Dann bedeutet es:

Jemand, den andere Menschen ausnutzen, beeinflussen oder lenken.

In der Aufführung geht es auch darum.

Das Thema ist:

Medien und Politik beeinflussen die Meinungen.

Manchmal kann niemand sicher sagen:

Was ist wahr und was nicht.

Wenn man sich darüber nicht einig ist,

dann ist es schwer miteinander zu reden.


Die Aufführung TOOL stellt die Frage:

Was ist echt und wahr?

Dafür verwenden die Künstler das TOOL.

Es ist ein Gegenstand auf der Bühne.

Sie bauen das TOOL.

Es ist ein besonderes System.

Es gibt Musik,

aber die Musik verändert sich ständig.

Die Künstler reagieren darauf.

Manchmal sind die Reaktionen geplant

und manchmal sind sie spontan.

Es ist nicht immer klar:

Wer lenkt wen?


Die Künstler arbeiten mit verschiedenen Mitteln

und probieren viele neue Dinge aus.

Zum Beispiel:

  • Musik
  • Video
  • Performance
  • Gegenstände zum Anfassen

Man nennt das auch: intermedial Arbeit.


Von und mit:

  • Katharina Anna-Josefine Rausch
  • Christopher Johannes Scheuer
  • Friedrich Stockmeier

Über die Künstler·gruppe

Die Künstler·gruppe ist aus Mannheim.

Sie haben schon zusammengearbeitet:

  • fürs Theater
  • für eigene Projekte.

Mit der neuen Aufführung wollen sie ausprobieren,

wie man modernes Musik·theater machen kann.


FriedrichStockmeier hat in Mannheim studiert.

Seine Fächer waren Komposition

und neue Medien.

Er ist Autor und Komponist.

Er schreibt Gedichte und Theater·stücke.

Er arbeitet oft mit vielen verschiedenen Medien gleichzeitig.

Seine Arbeit wurde schon an Theatern

in Deutschland und Österreich aufgeführt.


Katharina Anna-Josefine Rausch hat in Osnabrück studiert.

Sie hat Theater·pädagogik studiert.

Sie ist Künstlerin und macht Theater.

Sie hat schon für Theater in Mannheim,

München und Heidelberg gearbeitet.

Sie arbeitet oft mit verschiedenen Mitteln

und bringt Theater und Kunst zusammen.

Das Thema von ihrer Kunst sind oft Fragen

zu Körper, Geschlecht und Selbst·bild.


Christopher Johannes Scheuer hat in Mannheim und Mainz studiert.

Seine Fächer waren Musik und Komposition.

Er hat schon für Theater und Festivals in Deutschland

Musik geschrieben.

Er unterrichtet an verschiedenen Hochschulen in Deutschland.

Im Moment arbeitet er für die Digitale Bühne

von der Hochschule in Mannheim.


Foto © Katharina Anna-Josefine Rausch