Werkstatt-Residenz / Audio-Walk

Unser Land. Punkt

Al-Deen/Bababoutilabo/Dischereit/Frey (Mannheim/Berlin)

Öffnungszeiten
Do, 02.07.2020, 18.00 h – 19.30 h
Do, 02.07.2020, 20.00 h – 21.00 h

Fr, 03.07.2020, 17.00 h – 19.00 h
Fr, 03.07.2020, 19.00 h – 21.00 h

Sa, 04.07.2020, 15.00 h – 17.00 h

Ort

  zeitraumexit

Bitte bringen Sie wenn möglich Ihre eigenen Kopfhörer zum Audio-Walk mit.

Mit einem QR-Code-Scanner können Sie ganz bequem auch mit dem eigenen Smartphone den Audio-Walk gehen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Smartphone geladen ist.

Wie lässt sich der Wunsch, ohne Angst verschieden sein zu können, gegen Erzählungen der nationalen und kulturellen Reinheit verteidigen? Was der Qual entgegensetzen, auf ein Volk, eine Ethnie, ein Geschlecht oder einen Ort festgeschrieben zu werden? Diesen Fragen begegnet das interdisziplinäre Residenzprojekt „Unser Land. Punkt“ mit Impulsen aus Performance, Musik, Videokunst und politischer Arbeit. Die Installation verstärkt Stimmen einer Gesellschaft der Vielen und lädt dazu ein, einen gemeinsamen Raum zu teilen.

Format #SpecialEdition: In ihrer dreiwöchigen Residenz wird die Gruppe einen performativen Audio-Walk erarbeiten, den die Zuschauer*innen zu den o.g. Öffnungszeiten gehen können.

Wir sind die postmigrantische Dekolonisationsbehörde. Was postmigrantisch ist, finden wir vielleicht heraus. Wir sind sechs Menschen und werden ein Kollektiv. Wir bewegen uns zwischen Angst und Mut im Angesicht der Leerstelle, in der gemeinsame Kunst wachsen soll. Zum jetzigen Zeitpunkt waren wir noch nie alle gleichzeitig in einem analogen Raum. Viele von uns machen Musik. Zwei von uns sind Wissenschaftler*innen. Eine von uns ist Theatermacher*in, eine ist Autor*in und eine Person will Abteilungsleiter*in für Umvolkungsangelegenheiten & Kanakisierung werden. Viele von uns sind Postmigrant*innen oder jüdisch. (Viele von uns sind nicht sichtbar.) Alle von uns sind Antirassist*innen.

Künstler*innen: Tala Al-Deen, Vincent Bababoutilabo, Chana Dischereit, Laura Frey, Sevda Can Arslan, Serra Al-Deen

Fotocredits: Al-Deen